RSS

Twitter Review IOM Summit Konferenz

2. Oktober 2014

BLOG

Review zu meinem Vortrag auf dem IOM Summit in Köln – einmal anders… Für Viele erschließt sich Twitter nicht wirklich. Was bringt ein SMS ähnlicher Nachrichtendienst im Internet?

Social Business wird dann wertvoll, wenn ich damit nicht mehr zusätzlich dokumentiere, sondern es als Arbeitsmittel verwende. In diesem Fall ersetzt Twitter das Notizbuch und ist damit viel „Reicher“ (Fotos, Videos, Links), aber vor Allem es ist Kollaboration/Interaktiv – das heißt alle schreiben im gleichen Notizbuch (verbunden über einen HashTag – in diesem Fall #ioms14 ). Der weitere sogar noch größere Wert geht in Richtung Wissensmanagement – da dieses „Notizbuch“ öffentlich ist – damit also die Information jederzeit gefunden und „weiterleben“ kann…

Am Beispiel des IOM Summit (einer Konferenz zum Digitalen Arbeitsplatz) möchte ich hier zeigen, wie spannend und hilfreich man Twitter hier einsetzen kann. Schon lange vor, aber vor Allem während der Konferenz tauschen sich Teilnehmer aber auch Interessierte, die nicht dabei sein können über die kurzen 140 Zeichen aus, posten Fotos, Links, geben Kommentare, stimmen zu oder stellen in Frage. Es ist eine lebendige Kommunikation, die für Verbundenheit untereinander sorgt, Barrieren extrem schnell überwindet und großen Dokumentations-Mehrwert haben kann.

Es ist so spannend in Echtzeit Meinungen Anderer über Vorträge zu lesen, Kritische Statements sofort zu hinterfragen, am Feedback zu eigenen Vorträgen zu lernen – Was wird über den Auftritt geschrieben, welche Inhalte finden Resonanz, welche Slides, werden abfotografiert (als wertvoll oder kritisch empfunden)… es kommt darauf an, was wir daraus machen. An den zwei Tagen sind knapp 1000 Meldungen geschrieben worden – und es entstehen immer noch neue – ich habe aus den Tweets, einigen YouTube Videos und anderen Quellen mit Hilfe von „Storify“ die für mich relevanten Informationen zusammengefasst:

Hier der direkte Link zur „Story“ https://storify.com/HaraldSchirmer/iom-summit-review

 

um mehr zu sehen einfach über den Nachrichten nach unten scrollen – es gibt auch eine Kachelansicht oder Slideshow…
UPDATE:
.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Keynote auf der BITKOM KnowTech | Harald Schirmer - 9. Oktober 2014

    […] IOM Summit – Twitter Review […]

  2. Über den Sinn von Kurznachrichtendiensten « KLUGE.DE - 6. Oktober 2014

    […] seinem IOM SUMMIT Review geht Harald Schirmer der Frage auf den Grund, wie man einem kopfschüttelnden Social-Novizen erklären könnte, wieso […]

Schreib ein Feedback!