RSS

Mobilität

Unser liebstes Kind „das Auto“:

Mit „umweltfreundlichen“ Autos wird immer mehr geworben – es gibt sie nur leider (noch) lange nicht. Ein Grund dafür ist in der Struktur der großen Automobilfirmen zu sehen. Für z.B. Elektroautos werden ein großer Teil der Abteilungen und Fertigungsmaschinen nicht mehr benötigt (Bremssystem, Motor, Lichtmaschine, Kühler, Getriebe, Einspritzung, Abgasanlage etc.)

Wohl auch ein Grund, warum die bekannten Hersteller lieber komplexe Hybriden bauen (mit doppeltem Fehlerpotential=Umsatz) – 2013 sollen einige Modelle auf den Markt kommen

Verbrauch und CO2 Belastung

Verbrauch und CO2 Belastung

Selbstversuch „SMART“

Anfang 2007 bin ich auf einen SMART ForTwo umgestiegen. Mit dem niedrigsten CO2 Ausstoß aller handelsüblichen Fahrzeuge sollte dieses Modell ein guter Anfang sein.

Smart FourTwo

Smart FourTwo

Mit 114 g/CO2 ist der SMART derzeit das am wenigsten CO2 ausstoßende Auto auf dem Markt. Leider verbraucht der Zweisitzer starke 6 Liter Benzin, was mich nach 12 Monaten zum Umdenken bewegt hat.

Positiv muss herausgestellt werden, dass ein Fahrzeug in dieser Größe für 90% der Fahrten reicht. Vorne haben die Passagiere bequem und wirklich viel Platz. Für die meisten Einkäufe reicht der Kofferaum aus. Auch lange Strecken waren im Smart angenehm und problemlos. Die Verarbeitung und Qualität ist akzeptabel, die Sicherheit für die Fahrzeugmaße enorm!

 

TIPP: … das Design von Kleinwagen nicht nur langweilig sein muss, wie leider auf unseren Straße zu sehen – hier ein paar Inspirationen (extern)

 

 

Aktuelle Fahrzeugwahl – der Audi A4 TDI:

Audi A4 Avant 1,9 TDI

Audi A4 Avant 1,9 TDI

 

Derzeit fahre ich einen Audi A4 Avant 1,9 TDI mit 96 KW … das mag verwundern – leider eigentlich. Mit einem Verbrauch von unter 6 Litern Diesel habe ich hier ein vollwertiges Auto mit viel Stauraum. Nachdem nun auch noch spezielle Eko-Leichtlaufreifen montiert sind, alles was unnötig Gewicht bedeutet, konnte ich den Verbrauch sogar auf unter 5,0 Liter senken!

Zwar ist der CO2 Ausstoß hier höher als bem SMART, aber die benötigte Menge an Treibstoff (vor allem im Verhältnis zu Größe und Zuladung) wesentlich geringer.

…in der Hoffnung dass es in absehbarer Zeit finanzierbare Elektro-Autos gibt

 

Parallel versuche ich so viel wie möglich mit dem Fahrrad, mit dem neuen Mobiky Pedelec oder der Bahn zu fahren

 

Hier einige Fahrzeuge mit Potential für die Zukunft:

eRockIT:

Ein Hybrid Elektro/Mensch Fahrrad – mit bis zu 80 km/h ist diese Fahrrad/Motorrad ein weiterer Schritt in eine emmissionsfreie Zukunft.

mehr unter n24.de

Aperta:

High-Tech, extravagantes Aussehen – diese Drei-Rad Elektrolösung zeigt, dass es auch wirklich Spaß machen kann… sich ökologisch fortzubewegen – Produktionsstart … Ende 2008 Californien

mehr unter aptera.com

Tesla:

Ein Sportwagen aus Silicon Valley – reines Elektro-Auto.. Nachteile sind die tausende von Li-ion Batterien und die knapp 100.000 Dollar Anschaffung. Alles andere ist scheinbar erstklassig.
Und jetzt die Limusine – für ca. 40.000 Dollar – ein echt gelungenes Design und ebenfalls 100% elektro!

mehr unter teslamotors.com

Loremo:

Der Loremo ist ein in Deutschland entwickektes Auto (leider scheinbar das Einzige) das unter 3 Liter Verbrauch haben soll. Gebaut werden soll dieser spritsparende 2+2 Sitzer mit vielen neuen Konzepten, unter 600 kg Gesamtgewicht und

2009 soll er auf den Markt kommen und erstmals im regulärverkehr mit unter 3 Litern Verbrauch eine echte Alternative darstellen. Bisher stand Ökologie und Design im harten Kontrast – das könnte sich bei Ihm ändern.

mehr unter loremo.de

 

Weitere Fortbewegungsmittel mit Potential:

Segway:

People-mover wie der SegWay sind sicher eine echte Fortbewegungs-Alternative der Zukunft. Leider sind diese derzeit mit Preisen jenseits der 5.000 Euro noch nicht erschwinglich. Wer das notwendige Kleingeld hat – sollte es tun… und dann mit Solarenergie wieder auftanken

mehr unter segway.com

ElMoto:

Ein Fahrrad mit Elektromotor – aus Stuttgart.. Mit derzeit 4.000 Euro noch recht teuer aber ein Designgerät mit 45 km/h Spitze und über 60 km Reichweite

mehr unter elmoto.com

bisher noch keine Kommentare ;-(

Schreib ein Feedback!