RSS

Tag Archives: e20

Gelerntes vergessen lernen?

17. September 2015

5 Kommentare

Denk mal mitWas für ein seltsamer Titel? Am 21. September startet der Corporate Learning 2.0 MOOC #CL20 – in Vorbereitung darauf möchte ich einige Gedanken teilen, die mich zum Thema „lernen“ seit langem beschäftigen. Das Beschreibung entstammt aus verschiedenen eigenen Erlebnissen aber auch Erfahrungen mit diversen Change Projekten, Trainingssituationen zu verschiedenen Organisationsprojekten und aus der Kulturentwicklung. Letztlich hat die Agilität, Dynamik und „Wucht“ der Digitalen Transformation den Stein ins Rollen gebracht.

Lernen verbildlicht:

Dschungel

Dschungel       Foto: © Irochka

Bevor wir etwas über einen Sachverhalt „wissen“ herrscht in diesem Bereich Dunkelheit. Wir haben eventuell nur eine Ahnung, wie etwas sein könnte. Im übertragenen Sinn gehen wir also in einen unbekannten Dschungel. Dort gibt es Vorgaben, Möglichkeiten und Hindernisse. Mit unserer „geistigen“ Machete bahnen wir uns einen Weg durch das Dickicht in Richtung Ziel. Wir kommen […]

weiterlesen...

Self Assessment – Digital Maturity

13. August 2015

5 Kommentare

Digital Transformation is a buzzword – hardly anyone can explain that with only a few sentences. For most people it is even „just an IT topic“. Today I introduced the idea of an self assessment at the DGFP Zukunftswerkstatt in Berlin – and got quite some good feedback (Thank you for the additions!!)

Technology surely is a trigger in Digital Transformation, but it is all about people, behavior and a very different attitude.

My idea (which I am currently discussing in various groups) is to have a sort of mapping, where people or even organizations can find out, where they are, and where they want to grow too.

Self Assessment - Digital Maturity

 

In a first step, I would like to offer this matrix […]

weiterlesen...

Veröffentlichung: Mitgestalten – befähigen – führen

12. Juli 2015

1 Kommentar

Mitgestalten – befähigen – führen – Social Business Infrastrukturen sind kein Selbstzweck … so der Titel eines weiteren Beitrags, diesmal in Kooperation mit Sirka Laudon (Leiterin Personalentwicklung Axel Springer) und Stephan Grabmeier (Geschäftsführer Innovation Evangelists). Im Fachmagazin des DGFP „PERSONAL FÜHRUNG“ beleuchten wir verschiedene Facetten auf dem Weg in eine Enterprise 2.0 Organisation. Trotz doch unterschiedlicher Organisationen, aus denen wir kommen, haben wir sehr schnell große Gemeinsamkeiten in diesem großen Kulturwandel gefunden.

Fachmagazin Personalführung 6/2015

Fachmagazin Personalführung 6/2015

Neben dem GUIDE Konzept und unserer Kultur-Initiative geht es auch um eine neue Ära der Wissensvermittlung z.B. über Working Out Loud, Teilen von Prozessen (nicht nur Ergebnissen) und warum es bei Personal (Human Resources) viel mehr um Beziehungen gehen sollte (Human Relations)

Hier können Sie das Einzelheft (Ausgabe 6/2015) direkt bestellen.

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 46/47

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 46/47

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 48/49

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 48/49

[…]

weiterlesen...

Die Story des GUIDE Netzwerkes

14. Juni 2015

7 Kommentare

Auf der diesjährigen CeBIT wurde ich von Simon Dückert / Cogneon zur Geschichte (Entstehung und Umsetzung) des Continental GUIDE Netzwerkes interviewt. Das ist jetzt auf seiner Seite zum Nachhören online.

Podcast GUIDE Netzwerk

Podcast GUIDE Netzwerk

Mir war wichtig hier auch einige Hintergrundinformationen zu geben, zu denen man in den Vorträgen und meist doch recht knapp bemessenen Diskussionen kaum kommt. Im Fokus steht die […]

weiterlesen...

Beitrag in HR Performance

10. Juni 2015

1 Kommentar

Nach meinem Vortrag auf dem DGFP Kongress wurde ich angesprochen verschiedene Artikel oder Buchbeiträge zu schreiben – das freut mich natürlich, wenn das Interesse an diesen Themen wächst. Im Personalmanager-Fachmagazin „HR Performance“ wurden im Anschluss an den Kongress in der Ausgabe 02/2015 einige meiner „Zitate“ (auch auf Twitter) veröffentlicht:

HR Performance Cover 02/2015

HR Performance Cover 02/2015

HR Performance - Harald Schirmer

HR Performance – Harald Schirmer

Link zur Seite 82

weiterlesen...

Working Out Loud in practice

6. Mai 2015

10 Kommentare

WOL - Blick über die Schulter

WOL – Blick über die Schulter

After privately and in business context testing various ways on how „Working Out Loud“ as a new way of Organizational Learning can be used, here are some first examples and „lessons learned“ – combined with some thoughts where this could develop too. To start with an overall impression – WOL has enormous potential for engagement, receiving appreciation and most important an extra-ordinary „real life“ and „real time“ learning experience.

Working Out Loud is in my eyes one great answer to our fast developing environment, where regular learning setups come to their limits. It is fast, direct, almost no preparation needed, most relevant and authentic, valuable for both sides and depending on the setup very sustainable (re-usable) – perfect for improvement, networking and constant learning.

This is nothing really new – in Generations we used to learn and improve by looking over others shoulders – now with the possibilities of „Digital Transformation“ and its tools, we can are no longer limited by being personally there, or living in the same „time zone“… it is scalable now!

Overview:

  1. Working Out Loud via Status Updates
  2. Working Out Loud Session of Experts
  3. Working Out Loud of a „Beginner“
    Working Out Loud of „Anyone“
  4. Working Out Loud – personal experience
  5. Shop floor (production) WOL  with „Google Glasses“
    Common tips for practicing
    Resume

[…]

weiterlesen...

BigData – Analytics – Wearables – Danger?

29. April 2015

0 Kommentare

Denk mal mitSorry for this long text – I needed to write some thoughts down, to engage a bit of discussion on it…please see it as an early draft…

It seems to be a given development, where the only question is „when“ will we see the massive impact of this digital transformation, initiated by the technical possibilities of collecting, gathering and structuring massive data. It is not hard to predict that the job of a „Data Analyst“ has a great future in such an environment, where it is vital to be able to interpret the outcome of this data collections. Also the quality and speed of software generated reports would be unfair to compare to our limited possibilities, when it comes to „simple tasks“. But what about driving conclusions out of such data?

The data itself become only an extremely valuable basis for decisions, investments and research, once there is someone (or something) which can make „Sense“ out of it. Let me explain in 3 examples, why I am quite concerned about this development – without seeing a movement of „deeper“ and also more „holistic“ thoughts coming up. […]

weiterlesen...

WOL – der digitale Blick über die Schulter

19. März 2015

7 Kommentare

WOL - Blick über die Schulter

WOL – Blick über die Schulter

John Stepper (@johnstepper) beschreibt in Amerika mit WOL = Working Out Loud eine Bewegung die über Transparenz und ein gemeinschaftliches Verhalten unsere Arbeitswelt verändert. Parallel gibt es in Deutschland (@wol_de) eine wachsende Initiative – gestartet von Jochen Adler (@jochenadler), die sich mit der „Übersetzung“ von WOL beschäftigt.

WOL by Bryce WilliamsWorking Out Loud = Observable Work + Narrating Your Work

WOL by John Stepper:

  1. Making your work visible
  2. Making work better
  3. Leading with generosity
  4. Building a social network
  5. Making it all purposeful

 

Warum es mich so begeistert und möchte ich hier erklären: 

[…]

weiterlesen...

Review zum DGFP Kongress 2015

26. Februar 2015

2 Kommentare

Ein wirklich spannendes Event von einem mutigen Veranstalter – Zu Beginn ein starker Fokus auf all die Ängste, Unsicherheiten und kritischen Möglichkeiten – konnte ab Mittag konstruktiver in die Chancen und Notwendigkeiten eingestiegen werden. Über 400 Personalmanager und Entscheider waren gekommen um sich zur Digitalen „Bewegung“ zu informieren. Entgegen dem e20 Summit in Paris vor 2 Wochen mit sehr hoher digitaler Beteiligung, waren hier nur etwa 5% der Anwesenden „online“ oder vernetzt.

Von „Facebook macht blöd“ über „Was wenn das Internet voll ist?“ bis zur konkreten digitalen Strategie und tollen Erfolgsgeschichten – war alles dabei.

DGFP Kongress 2015 in Berlin

DGFP Kongress 2015 in Berlin

Wie üblich habe ich dazu ein digitales Protokoll der Beiträge auf Twitter (unter dem Hashtag #dgfpcongress ), Slideshare, Facebook, YouTube usw zusammengestellt. Diesmal mit etwas mehr Hintergrund Infos, um dem „Verlauf“ besser folgen zu können.

 


https://storify.com/HaraldSchirmer/dgfpcongress 

Feedback wie immer sehr gerne!

weiterlesen...

Digitale Tranformation von Unternehmen – DGFP Kongress

18. Februar 2015

1 Kommentar

Unter diesem Titel findet nächste Woche der DGFP (Deutsche Gesellschaft für Personalführung) Kongress in Berlin statt. „Fragen für eine Zukunftsorientierte Unternehmensführung und HR Management“ – mich freut es ganz besonders, dass inzwischen auch renommierte Vertreter des Personalwesens das Thema Enterprise 2.0 auf der Agenda haben. Das sah noch vor einem Jahr völlig anders aus*. Perfekt dazu passt natürlich die von unserem Vorstandsmitglied Ariane Reinhart (HR) veränderte Schreibweise „Human Relations“ – wie in meiner Präsentation zum Enterprise 2.0 Summit Paris gezeigt (und inzwischen über 900 mal geladen wurde).

Wer noch teilnehmen möchte – bis 23.02. geht das noch hier

DGFP Kongress

DGFP Kongress

Ich bin eingeladen mich im „Level 6“ mit dem Thema „Wie begleitet HR den Veränderungsprozess von Unternehmen und Menschen?“ am Beispiel von verschiedenen Firmen – moderiert von Stephan Grabmayer, wohl einem der erfolgreichsten HR-Transformations-Aktivisten in Deutschland zu beteiligen. Ich freue mich auf eine sicher sehr spannende Diskussion […]

weiterlesen...