RSS

Archive | Internet-Tipps RSS feed for this section

Simon Sinek – TED talk …the “why”

18. Juni 2014

0 Kommentare

Wer den Satz, den ich im Kopf meiner Webseite habe ließt “It’s not only WHAT we do, it’s HOW we do it” wird verstehen, warum ich diese geniale Präsentation so stimmig finde. Das “wie” wir etwas tun speist sich für mich direkt aus dem Grund – dem “WARUM” wir etwas tun. Nur wenn ich von “ganzem Herzen” von etwas überzeugt bin (daran glaube), werde ich bereit sein, sehr viel mehr zu tun, als z.B. in einem Arbeitsvertrag steht, authentisch sein, inspirierend, motiviert und nicht von Hürden ausgebremst. Passion entsteht nicht über Geld, Status, Hierarchie oder Boni… Das Model “golden circle” ist dabei super anschaulich.

Im Video finden sich einige wesentliche Erklärungsmodelle und Ansätze, teils aus dem Change Management, aus der Biologie und viel aus einer guten Analyse von erfolgreichen und gescheiterten Projekten. Das Video hat jetzt auch deutsche Untertitel – es ist für mich auch eine perfekte Grundlage um “Leadership 2.0″ / Moderne Führung zu erklären:

und hier ein altes Video das Steve Jobs [...]

weiterlesen...

Infographic about organizational learning and knowledge management

12. Mai 2014

1 Kommentar

Infographic Organizational Learning and Knowledge Management

Infographic Organizational Learning and Knowledge Management

Knowledge Management in the past decades was aiming for collecting, storing and categorizing knowledge. In my eyes it failed – Huge databases of dead documents have been built with tremendous effort and very little outcome. Usability, maintenance or accessibility – it just did not work – not to mention the never reached ROI (=return of investment). Our perfectionism and demand of having something “final” before releasing or even publishing just adds another big hurdle for knowledge to become visible (Do you know those topic_final_v3.docx or topic_final_last_version.pptx files ;-))

We can not afford anymore to hide knowledge in databases, eMails or archives – only if we grant easy access to it, we will be able to develop answers for our complex present and future. Building a “learning organization” and collaborating across borders would be a sustainable way for future demands and challenges.

Knowledge does not need to be “managed” – it needs to “come alive” by USING it, SHARING it, [...]

weiterlesen...

Rebels in the digital transformation

21. März 2014

0 Kommentare

Change Agents Worldwide

Change Agents Worldwide

“Rebels” are usually seen negative as people not taking rules for granted. Today we face so many things – which seem so wrong, not solved or just not yet developed or thought of. In such times rebels are needed to “stretch” our borders, to widen our view, to create new impulses – to walk on roads, no one has taken yet.

Why – because we are seeking answers – new answers, because things change and early adopters, evangelists and other passionate people are needed to open the doors to a better future. …sounds maybe like from a Hollywood movie, but sorry no – I love to change my world… and I love to see others doing that. Of course it does not mean to break the law – but using todays possibilities to do things in a new way. In my projects I try to look at things in the most “basic” way – “common sense” is a very good coach – and even so “everyone knew it does not work that way – it sometimes needs one to just do it

Let me share this absolutely great video of Celine Schillinger (French woman of the year 2013) and her “Diversity” project. After watching this – you might stop arguing about things and start becoming a rebel too: [...]

weiterlesen...

Precht erklärt die Liebe

7. Dezember 2013

0 Kommentare

Wärmsten möchte ich Euch diese 45 minütige Aufzeichnung ans Herz legen. Philosoph Richard David Precht erklärt hier auf sehr kurzweilige Weise, wie es mit der Liebe, unseren Erwartungen und der Realität aussieht. Sehr sehenswert!


Richard David Precht – Liebe in Zeiten der Krise on Vimeo.
 

 

weiterlesen...

warum SOCIAL media?

7. Dezember 2013

2 Kommentare

Dilemma für Vorgesetzte

Dilemma für Vorgesetzte
Foto: © Syda Productions – Fotolia.com

oder: die “soziale Kraft” im Enterprise 2.0

Laut Wikipedia meint “sozial”: gemeinnützig / hilfsbereit – und genau da liegt schon das Problem für unsere “Leistungsgesellschaft”. Unser Bildungssystem trimmt uns auf persönliche Höchstleistung, Zielerreichung, Qualitätssteigerung und Effizienz-Optimierung. Wer aber gemeinnützig oder hilfsbereit ist, wird in einer ersten Folge die Ihm/Ihr gesetzten direkten Ziele weniger schnell erreichen können.

Gemeinnützig hat “Andere” im Fokus und “das große Ganze” – viel weniger den eigenen Erfolg, Karriere oder Konkurrenzkampf.

Daraus folgt natürlich, das Menschen, die aufgrund Ihrer (oder der Ihres Teams, Abteilung..) eigenen Leistung beurteilt werden, Social Media ablehnen “MÜSSEN” – es bedeutet schlicht eine schlechtere Einstufung, weniger Geld oder Karriereverzögerung.

Damit sind Führungskräfte heute im Dilemma!

Wenn ein Unternehmen also Social Media wirklich will, ist es [...]

weiterlesen...

Infographic Social Business value example

21. November 2013

11 Kommentare

Infographic eMail versus Blog

Infographic eMail versus Blog

Infographics are a great way to tell a story and explain how things work togehter (or not). “Gartner” say’s that 80% of companies will fail their Social Business goals by 2015 by the reason “CEO commitment”. But why would they not want their people to work smarter?

In my eyes it is like when Internet came up – everyone had the feeling “we need it” – but only very little had a vision, an idea or even a clear example, what the benefits are.

So it is not on the CEOs – it is on the “early adopters”, consultants and experts to SHOW the VALUE of using social business.

Well here is my contribution [...]

weiterlesen...

Geheimhaltung versus Transparenz

19. November 2013

1 Kommentar

Denk mal mitWie viel “Wissen” darf man “freigeben” (in interne oder sogar externe Soziale Netzwerke stellen)?

Ein heikles Thema – zumindest in den Köpfen vieler “Entscheidet” in Firmen – besonders wenn es um Social Media geht. Wie einfach ist doch die Antwort “meine Themen sind alle geheim” oder zumindest nicht für “Alle” gedacht (auch wenn Alle auf die Mitarbeiter eines Konzerns beschränkt ist).

 

Experten

Es ist noch keine 10 Jahre her, da wurden INTERNE digitale Telefonbücher, Experten-Datenbanken oder “yellow-pages” bei vielen Firmen als “zu gefährlich” abgelehnt. Einerseits wurde der Vorteil, die eigenen Experten zu kennen – andererseits aber die Gefahr, das Headhunter diese “Liste” nutzen würden (so sie in ihre Hände käme) um die besten Mitarbeiter abzuwerben – diskutiert.

Aus heutiger Sicht können wir darüber [...]

weiterlesen...

Foursquare und Privatsphäre

17. September 2013

0 Kommentare

Was soll diese Überschrift – es geht ja gerade darum, bei foursquare Informationen über sich, seinen Standort, favorisierte und unbeliebte Dinge mitzuteilen.

Mir ist das bewusst, bilde mir aber gerne selbst einen Eindruck, versuche zu “erleben” – zu “spüren” was machte es mit mir und vor Allem mit meinem Umfeld. Bevor man sich ein Urteil erlauben sollte, wäre eine mehr oder weniger ausgiebige Beschäftigung mit der Sache sicher sinnvoll. Jetzt nach ca. 2 Jahren und 1000 check ins hier mein Fazit.

foursquare screenshot

foursquare screenshot

In diesem kleinen Bericht möchte ich kurz zusammenfassen (meine persönliche Meinung – gerne Korrekturen oder Eure Erlebnisse ergänzen)

  • Was ist foursquare?
  • Warum ist es so faszinierend / cool – welche Vorteile bietet es?
  • Was sehe ich kritisch?
  • Warum habe ich meine Nutzung nach 1000 check-ins eingestellt?

 

[...]

weiterlesen...

CIO Magazin – kleiner Einblick in meine Arbeit ;-)

2. Juni 2013

1 Kommentar

In der aktuellen Ausgabe des CIO Magazin (Wirtschaftsmagazin für IT Manager) steht ein Bericht über den Business Networking Ansatz der Continental AG.

Business Networking Team Continental AG

Business Networking Team Continental AG – Foto: Continental AG

Man bekommt einen kleinen Einblick, was unser funktionsübergreifendes Team auf die Beine stellt. So konnten wir innerhalb eines Jahres über 40.000 Mitarbeiter online und einen überdurchschnittlich hohen Anteil davon zum aktiven Mitarbeiten bringen. Seit dem GUIDE event reißen aus diesem Grunde wohl auch die Anfragen von anderen Firmen, Universitäten und interessierten Bewerbern nicht ab.

CIO Artikel

Neben dem dort zitierten Satz “Man kann es nicht erzwingen” würde ich noch als wichtigen Punkt ergänzen: “Wir müssen [...]

weiterlesen...

My presentation @ Enterprise 2.0 Summit

5. April 2013

1 Kommentar

Harald Schirmer @ Enterprise 2.0 Summit Paris 2013 - Foto: Cogneon Akademie

Harald Schirmer @ Enterprise 2.0 Summit Paris 2013
Foto: Cogneon Akademie

 

Curious about bringing Social Business to your company? At the Enterprise 2.0 Summit in Paris we discussed many topics around this approach.

It was clear to all participants, that we are no longer talking about “if” but “how” and “when” it will be a standard business “part”. Social Business is more than just a software – it comes along with a complete different way of working together. Companies who are serious about it, will very fast take care of culture development to make this possible.

Social Business brings the current corporate culture to the surface and makes visible, what is going on… So if your employees are already open minded, know how to handle feedback, mistakes and transparency is a “common thing” – you have nothing to fear. Old leadership behavior, unsolved problems, internal (negative) competition will surely become an issue… for those not being “honest” about it.

Special thanks to   for uploading it ;-)

Here are the (for me) most important learnings/ideas/conclusions in “keywords” of the two day program:

[...]

weiterlesen...