RSS

Archive | Leading Change RSS feed for this section

Continental goes New Work Style

17. Oktober 2017

2 Kommentare

Currently I am one of the two project leads for our Office 365 – New Work Style. As I promised to „work out loud“ and as a return for the great support from my networks, here is our Team and Project Introduction Video about our implementation and adoption journey.


https://youtu.be/fVxhbuoamYI 
The global Digital Transformation Project […]

weiterlesen...

Mut zur Neugier – eine lohnende Investition in die Zukunft

6. Oktober 2017

0 Kommentare

Vielen Dank für die tollen Rückmeldungen zu meiner Keynote auf dem Change Congress 2017 vom Handelsblatt in Berlin. Hier ist mein „Twitterprotokoll“ und eine wunderbare Zusammenfassung als Sketchnote von Zeichner.de – sollte es andere Quellen, Feedback oder Review geben, werde ich diese hier auch verlinken.

Hier die Präsentation:

 

Das Twitter Protokoll auf storify:

[…]

weiterlesen...

Mein Beitrag zum Change Congress 2017

12. September 2017

1 Kommentar

Unter dem Titel „Mut zur Neugier – Eine lohnende Investition in die Zukunft“ darf ich am 05. Oktober im Titanic Chaussee Berlin Praxiseinblicke in meine Arbeit geben. Im Kern dreht sich mein Vortrag um ein neues Verständnis von „Change Mangagement“ hin zu „Leading Change“ oder einfacher ausgedrückt, „vom müssen zum wollen“. Hier schon einmal der Foliensatz zum neugierig machen ;-)

Links:

MerkenMerken

weiterlesen...

GUIDEs: How I found the most passionate Change Agents

6. Dezember 2016

1 Kommentar

Lately more and more people  asked me about the GUIDE Self Introduction Form, which I developed as an application form (and filter) to find voluntary Change Agents. Here it is – with some background information and how I put it together (and why) It has been a lessons learned review for me as well – so thanks for the trigger.

In 2012 I had the task to drive a huge culture change at Continental – introducing Enterprise Social Networking. To reach all our (back than) 86.000 colleagues with access to a computer, I needed a network of passionate change agents. My goal was to have at least one in every location (in 50 countries) and this „GUIDE“ should not have to take care of more than 200 people, personally. So I had to find about 400 highly engaged, self driven colleagues in all levels, all regions, functions and age – also hierarchy level.

 

guide_self_intro_form

 

How to find 400 passionate change agents (without THEM knowing, they could be) The only fast communication channel, back than has been eMail, so I won over our CFO and CHO to send out a short note to every colleague worldwide:

 

„Are you a motivated, curious, communicative person?
Do you want to become part of a global GUIDE network demonstrating a new method of communication and collaboration?“
Apply to be a GUIDE by filling out this short Self Introduction Form

 

During the three year journey, I never mentioned Change Management tools, methods or terms or called anyone „Change Agent“.

Many had doubts that those „voluntary“ colleagues could do the job

I did not ask for grades, positions, functions, education levels. The only request I made has been:

[…]

weiterlesen...

Change als gemeinsames Lernen neu erleben

5. September 2016

0 Kommentare

examples_not_advice-500x333In hierarchischen Organisationen ist Change Management ein erfolgreiches Modell – auch wenn wir die Methoden, Modelle und Erfolgskriterien seit Jahrzehnten kennen, scheint nachhaltige Veränderung jedoch immer schwieriger zu erreichen zu sein.

Beteiligung ist ein Schlüssel zum Change – Erfolg …Das „Werkzeug“ mit der höchsten Beteiligung aus dem Change Management Koffer ist jedoch die #Umfrage … heute stehen uns aber völlig andere Optionen mit deutlich höherem persönlichem #Impact zur Verfügung > Digital Transformation!

Für LinkedIn Pulse habe ich diesen schon einmal veröffentlichten Beitrag nochmal geschärft:

[…]

weiterlesen...

Funktioniert Leading Change wirklich?

11. August 2016

3 Kommentare

change_beweiseIn rein hierarchischen Organisationen ist Change Management ein erfolgreiches Modell – auch wenn wir seit Jahrzehnten die Methoden, Modelle und Erfolgskriterien kennen, scheint nachhaltige Veränderung jedoch immer schwieriger zu erreichen zu sein.

In meinen früheren Beiträgen: A new change Management concept und Change – Values – One Size fits all? habe ich bereits von den Anforderungen an eine moderne Weiterentwicklung des Umgangs mit Veränderung geschrieben. Schon der Begriff „Change Management“ manifestiert eine hierarchische, trennende (die einen denken/entscheiden, die anderen führen aus) Sichtweise. Im komplexen, nicht planbaren Umfeld der heutigen Ökonomie, gekoppelt mit neuen Möglichkeiten der zeit- und ortsunabhängigen Kommunikation und Zusammenarbeit ist ein erweiterter Ansatz notwendig. Insbesondere auch wegen der Weiterentwicklung der Mitarbeiter, die immer mehr nach Sinn fragen, beteiligt werden möchten und Verantwortung übernehmen können.

Seit ca 2012 habe ich die Möglichkeit im globalen Kontext in diversen Projekten und Initiativen mit Veränderungen in einer neuen Form zu experimentieren. Überzeugt, dass hohe Transparenz, Beteiligung und deutliches Vorleben / Inspirieren die Schlüssel zum Erfolg sind, erlebe ich was funktioniert und was nicht. Wichtig ist auch das Verständnis, dass es nicht mehr um den einen Weg oder Vorgehensweise geht, sondern vielmehr darum die kulturell, funktional und persönlich unterschiedlichen Perspektiven nicht nur zu akzeptieren, sondern deren Diversität zu fördern, zu nutzen und als Soziales Lernkonzept aufzubauen.

Aus Ermangelung eines guten Namens für dieses neue Veränderungsvorgehen und in Anlehnung an den Change Management Begriff, verwende ich den Begriff „Leading Change“ … der auch in der Literatur vereinzelt schon vorkommt.

 

Hier einige Statements, die ich auf die Frage
Gibt es „Beweise“ die den Erfolg des Change Leaderships belegen können?“ gegeben habe: […]

weiterlesen...

Einladung zur MINTmap online Karrieremesse

16. November 2015

0 Kommentare

Bereits zum zweiten mal findet die Mintmap online Karrieremesse statt. Eine ganz besondere Job-Messe  für Frauen rund um die MINT Berufe.  22 Top-Arbeitgeber stellen sich vor, geben Einblick in bestimmte Themen und sind bereit für „Bewerbungen“

mintmap richtet sich speziell an karriereorientierte Akademikerinnen, die sich einen umfassenden Marktüberblick über Stellenangebote, Entwicklungsmöglichkeiten und langfristige Perspektiven bei namhaften Arbeitgebern verschaffen möchten.

Das Besondere daran ist die Möglichkeit mit den Präsentierenden (Vorträge mit Folien und Video parallel) persönlich in Kontakt zu kommen und Fragen zu stellen. Morgen 17. Nobember geht es von 11:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr

Ich freue mich dort „Organizational Change Management“ für Continental vorstellen zu können.

Mintmap 2016

Mintmap 2016

Hier mein Beitrag:

17-18 Uhr:
Continental
Challenge „Change Management“ in a Digital World
„Change is the new Normal?!“ – Digital Transformation is not only about new technology and massive changes – we focus on the great advantages in terms of communication and collaboration in Change Projects. Agile learning, maximum involvement, virtual teams and understanding resistance are touched in this session, which we build around one of our success stories.
Referent: Harald Schirmer, Manager Digital transformation

REGISTRIERUNG

Direkt zur Messe
(Ubivent nach Registrierung)

weiterlesen...

Wann haben Sie zuletzt die Welt verändert?

21. Juni 2015

1 Kommentar

Im Personalmanagement Fachmagazin „HR Performance(bundesweit, Auflage 9700) ist in der Ausgabe 03/2015 jetzt ein 6-seitiger Artikel über die Einführung von Social Media im Konzern und dem „Erfolgsfaktor – GUIDE Konzept“ erschienen.

HR Performance 03/2015 Cover

HR Performance 03/2015 Cover

Folgende Themen habe ich dabei fokussiert:

  • GUIDE or be guided
  • Wozu Social Media im Unternehmen?
  • Transparenz als Fortschrittsmotor
  • Struktur und Informationsflut
  • Der „Blick über die digitale Schulter“ als Basis für lernende Organisationen
  • Simultanes Arbeiten „Work smarter not harder“
  • Human Relations – Vertrauen und Wertschätzung
  • Einführung Social Network in der Continental AG
  • Diversität = Reichtum
  • Veränderung erlebbar machen
  • „One Size fits all“ ist keine Option
  • Change Management braucht ein upgrade
  • Investition in Menschen hat den höchsten ROI (Return on Investment)
  • Ein weiter Weg für HR

 

HR Performance Artikel Schirmer 42/43

HR Performance Artikel Schirmer 42/43

HR Performance Artikel Schirmer 44/45

HR Performance Artikel Schirmer 44/45

[…]

weiterlesen...

Intelligentes Handeln braucht keine Schmerzen als Auslöser

7. April 2015

4 Kommentare

Denk mal mitBei Change Management spricht man vom „Need of Urgency“ damit ist gemeint – sehr frei übersetzt: Wenn keine Dringlichkeit herrscht, wird sich nichts verändern… verbildlicht: Erst wenn ich den Atem des Raubtieres spüre, werde ich handeln/rennen.

Gedankenspiel: Das oben beschriebene Verhalten beschreibt für mich mehr einen rudimentären, natürlichen Reflex (der überall in der Tier- und Pflanzenwelt vorkommt). Intelligente Wesen sollten aber doch in der Lage sein, eine notwendige Veränderung als solche zu erkennen und bereits „Vorkehrungen“ zu treffen, ohne dass es zum Handlungsschmerz kommt – oder?

Was wäre dazu notwendig:

  • Interesse am Umfeld
  • ein breites „Sichtfeld“ (versus Tunnelblick)
  • reger Austausch
  • Erfahrung- und Beobachtungslernen
  • Ist-Analyse und
  • Offenheit für Optionen

Ändert sich nicht derzeit dramatisch unser gesamtes Umfeld? Können wir es uns leisten nicht NeuGierig und offen für neue Lösungen zu sein? Glauben wir wirklich, all diese neuen Anforderungen mit unseren alten Werkzeugen und Methoden lösen zu können? Wollen wir wirklich warten, bis wir gezwungen sind zu handeln?

…einfach mal ein paar Gedanken, die ich nicht los werde… was sind Eure Gedanken dazu…?

weiterlesen...

A new Change Management concept

28. Dezember 2014

15 Kommentare

Connecting power

Connecting power

Within the last 3 years, I spend a lot of time with the theory and practical use of „Organizational Change Management“. Many discussions (private and business), conferences, own pilots, many days coaching from a great person of Deloitte, learnings by observing outstanding „leaders in change“, participation in the inspiring „Change Agents Worldwide“ network and education by the great ISB (Institut für systemische Beratung)?

It made me rise the question:

Is Change Management – as we know it –
still the best way to „drive change“?

In my concept, I combined […]

weiterlesen...