RSS

Notebook Cover DIY aus Filz selber machen

Du möchtest ein etwas anderes, aber wirklich sicheres, natürliches und eigenes Notebook Cover? Neulich hat mich wieder jemand auf meine „Lösung“ angesprochen – daher jetzt eine kleine Do it Yourself Anleitung.

Für mein Macbook Air (geht für jedes andere Notebook oder Tablet genau so) habe ich mir einen „Umschlag“ gemacht. Ich finde es immer schade, wenn man sich ein hochwertiges Gerät kauft und es dann in einer Plastikhülle versteckt. Filz ist ein tolles Naturmaterial, dass es in sehr verschiedenen Farben und Stärken gibt. es ist extrem widerstandsfähig und schützt das den Inhalt richtig gut.

Mein Cover ist jetzt bald drei Jahre alt und ich bin nach wie vor sehr begeistert davon – total simple und richtig hochwertig.

Das Material:

(Macbook Air ca. 33 x 23 cm)

  • Filz Zuschnitt (50 x 90 cm) 5 mm dick (in meinem Fall Farbe 173 mango – Filzshop24.de < ich werde hier nicht bezahlt, Ihr könnt das auch gern wo anders kaufen)
  • Stabiler Faden ca. 1m
  • Knopf (Design nach Wunsch – es gibt richtig kultige Knöpfe, ihr könnt aber auch – wie ich – einfach einen alten verwenden)

Werkzeug:

  • Sehr gute Schere oder Rasierklingenmesser
  • Stabile Nadel (ich empfehle einen Metall-Fingerhut)

 

Anleitung:

Filz zuschneiden auf die benötigte Größe. Dabei wird der Filz einfach nur an der langen Seite des Gerätes einmal umgeschlagen. An der Rückseite lässt man dann die Lasche je nach Wunsch überstehen. Ich habe die Ecken der Lasche leicht schräg verlaufen lassen, damit die Ecken nicht abstehen (alternativ kann man auch 2 Knöpfe, Klettverschluss oder auch Gummibändern verarbeiten – hier gibt es je nach Geschmack viele Möglichkeiten)

Im nächsten Schritt wird die lange Seite und die Unterseite miteinander vernäht. Ich habe ca. 5mm Abstand vom Rand gehalten – aber der Filz ist sehr stabil, mehr braucht es sicher nicht. Sicherheitshalber immer mal kurz das Notebook einstecken, dass es wirklich passgenau ist. Der Filz rutscht gut – vor Allem mit dem glatten Aluminiumgehäuse des Macbook. Ich habe es etwas „eng“ genäht – es geht jetzt leicht raus, rutscht aber nicht selbst raus.

 

Dann den Schlitz – ein wenig größer als den Knopf (2-3mm) – im „Deckel“ mit dem Messer einschneiden. Es empfiehlt sich jetzt das Notebook einzustecken, um sicherzugehen, das der Knopf auch mit Notebook noch passt. Dann einfach anzeichnen.

Jetzt den Knopf annähen.

 

Viel Erfolg beim machen und Freude beim nutzen. Ich hoffe es war gut erklärt – wenn was fehlt gerne kurz kommentieren. Ich freue mich auch über Fotos Eures Covers – vielleicht können sich andere dann auch besser vorstellen, wie unterschiedlich das aussehen kann, je nach Farbe, Schnitt und Verschluss.

Für eine Empfehlung freue ich mich natürlich auch immer ;-)

 

MerkenMerken

MerkenMerken

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

bisher noch keine Kommentare ;-(

Schreib ein Feedback!