RSS

NextAct – wenn sich Theorie mit Praxis vernetzt

Seit Freitag brüte ich darüber, wie ich in Worte fassen kann, was in Köln auf NextAct Einladung von Dr. Wilfried Felser zu erleben war.

20160219_nextact_head_2Das NextAct-Event am 19.02.2016 in Köln
mit führenden Vordenkern und Top-Experten (Strategie, Marketing, HR, IT, …)

Die bisher für mich höchste Dichte an Experten, Vordenkern und namhaften Wegbereitern der Arbeitszukunft. Sehr schnell wird klar, dass hier hinter vielen Worten ganze Lebenswege stehen, Jahrzehnte an Erfahrungen, Auseinandersetzungen mit Management, Politik mit Zukunft und Vergangenheit – aber irgendwie alle mit dem Ziel die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu gestalten.

nextact_heads

Warum es für mich etwas wie eine höhere Weihe war, dabei sein zu können… seit Jahren verfolge ich Themen rund um Transparenz, Haltung, Respekt, Augenhöhe, neue Führungsformen, Arbeiten in virtuellen und globalen Teams, den Reichtum der Diversität erlebbar machen, Werte und Kulturentwicklung… setzte diese um, probiere es aus oder lebe es in meinem Umfeld und Verantwortungsbereich (aktuell Manager Digitale Transformation und Change) vor – oft gegen Widerstand, großes Unverständnis und dem üblichen milden Lächeln, das man Kindern schenkt, wenn Sie sich Ihre naive Welt erträumen.

Geändert hat sich das erst,

als es für die daraus entstandenen Erfolge Preise, später Artikel, Buchbeiträge, Podcasts und Interviews gab… eine Mischung aus Selbstmarketing (Working Out Loud) und dem Wunsch doch die Welt ein wenig zu verändern (und wenn es nur meine eigene ist)

20160219_nextact_head

Und plötzlich steht man in Köln bei NextAct an der Türschwelle und sieht den Teppich „ENDE VIP„. Natürlich gab es drinnen starke, selbstbewußte Charaktere aber eben ein wunderbares, gemeinsames Interesse Zukunft zu gestalten. Eingeladen und orchestriert, von einem, der es versteht Menschen zu vernetzen.

Da ich meinen Part eher in der Praxis sehe, sollte ich mich theoretisch stark zurückhalten und auf das Lernen beschränken – deshalb „nur“ einige Hinweise auf Persönlichkeiten die mich unglaublich inspiriert haben – oder besser es immer mehr – durch online verfügbare Inhalte –  tun.

Allein hier die richtige Reihenfolge und relevante Beschreibung zu finden, kann nur schief gehen – vor Allem Vollständigkeit all jene zu nennen, mit denen ich kurze Gespräche hatte, und ich hier nicht nennen konnte – dennoch möchte ich den Vernetzungsgedanken von Wilfried Felser damit weiter tragen, aber mich auch bedanken:

 

Dr. Winfried Felser – Gastgeber, Dirigent, Vernetzer und höchst aktiver Visionär, Gründer  der Next Competence Site und Geschäftsführer von NetSkill Solutions – natürlich auf allen Social Media Kanälen – hier LinkedIn

Dr Andreas Zeuch – steht für Intuition und Unternehmensdemokratie – nachzulesen in seinem neuen Buch und auf seiner Seite: unternehmensdemokraten.de – auch das Folgen auf Twitter ist sicher kein Fehler: @zeuch

Guido Bosbach – Vor-, Quer- und Weiterdenker, der auch Zuhören kann (vielen Dank dafür) Buchautor, Speaker für ZUKUNFTheute.verstehen |gestalten |begleiten bzw Arbeitsvisionen2025 – hier sein Bericht zum NextAct

Ursula Vranken – Passionierte Moderatorin des Panels „Agile Arbeitswelten und Demokratisierung zwischen Wahn und Sinn“ mit Blick fürs Ganze und Erfahrung im Machbaren – Gründerin & Geschäftsführerin at IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation – LinkedIn

Lukas Michel – Buchautor seines gerade erschienenen „Management Design“ Werkes ( hier eine tolle Video Einführung ) und CEO / Diagnostic Mentor von Agility Insights (Sehr erhellende Inspirationen, die mit seinem Buch noch lebendig nachwirken)

Nils Pflaeging – Disruptiver Berater mit unmissverständlichen Botschaften um Komplexität, Hierarchie und Führung – auch sehr erfolgreich als Speaker und Business Bestseller-Author z.B. von Komplexitoden- hier seine Webseite

Kurt August Hermann Steffenhagen – der mit unglaublicher Energie, Geistesschärfe und ohne Blatt vor dem Mund veraltete Methoden, Ansichten und Vereinfachungen entlarvt. Ich empfehle dringend die 15 Minuten Management-Radio-Interview … hier sein Profil auf LinkedIn

Dr. Richard Straub, Gründer und Präsident der Peter Drucker Society Europe, aufgeschlossen, vergangenheitsbewußt aber zukunftsorientiert – eine seltene und wertvolle Kombination mit hohem Vernetzungsgrad und ManagementWissen – (Vielen Dank für den tollen Austausch und die Buchempfehlung  „Leadership in der Digitalen Welt„!)

Roman Rackwitz – Deutschlands bekanntester Gamification Spezialist und Gründer / Geschäftsführer von Engaginglab GmbH … sehr gute Hinführung auf den wahren Kern von Gamification und dessen Potential … GERNE MEHR

Stephan Grabmeier – Der HR Berater und Chief Innovation Evangelist Haufe-umantis AG und live zugeschaltet aus Silicon Valley, wo er gerade interessierte Firmen in die Labs und Startups der Innovation führt > Inside Silicon Valley

Franz Langecker – Chefredakteur und Leiter der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH – DATAKONTEXT, der uns erleben ließ, was Silicon Valley für Energien freisetzt – absolute Begeisterung eines nicht müde werdenden Fortschritts-Enthusiasten – XING Profil

Joachim Haydecker – Lebensnaher Berater für Social Collaboration mit viel Erfahrung in Implementierung und Senior Analyst bei Crisp Research – und Working Out Loud Enthusiast – hier sein BLOG

Björn Negelmann – Geschäftsführer / Head of Conferences Kongress Media GmbH, der rund um das Jahr die Enterprise 2.0, Digital Transformation Gestalter und Leuchtturmfirmen in seinen Konferenzen Europaweit zusammenbringt

Panter, Roland – Gestalter, Strategischer Berater und Spezialist für Kommunikation und Unternehmenskultur – auch Kurator von spannenden Bühnen-Setup’s die wertvolle Diskussionen garantieren, zu denen er selbst enorm beiträgt, und dabei auch die kritischen Positionen nicht vergißt.

Jan Weilbacher Chefredakteur des Magazin Human Resources Manager der auch auf Twitter sehr aktiv und hier im Blog schon einen umfassenden Bericht zur NextAct verfasste (in einem Satz mit diesen Größen der HR Welt genannt zu sein gibt schon Energie weiter zu machen: „Live waren zum Beispiel dabei: Buchautor Niels Pfläging, Harald Schirmer von Continental, Marketing-Papst Heribert Meffert und E-Business Professor Tobias Kohlmann.“)

Skura, Joachim – Ehemaliger Kienbaum Executive Consultant, heute Thought Leader bei HCM Oracle und sympathisches HR Urgestein, dessen ungebrochener Veränderungswille und Erzählkraft die Zeit relativiert

Thomas Sattelberger – früher im Vorstand der Continental AG, jetzt HR Vordenker und HR Veränderungsaktivist, der mal eben VW zerschlagen wollte (als Lösungsantwort zum Dieselgate)

 

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ein neuer „Modus colaboranti“ - darf ich mir den Begriff ausleihen? - Talentmanagement Blog - 25. Februar 2016

    […] Weitere Reviews gibt es hier (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Winfried Felser Lars Hahn Oliver Marquardt Harald Schirmer […]

  2. ZUKUNFTheute.verstehen |.gestalten |.begleiten | #NextAct Nachlese – nachlesen! - 24. Februar 2016

    […] Harald Schirmer: http://www.harald-schirmer.de/2016/02/24/nextact-wenn-sich-theorie-mit-praxis-vernetzt/ […]

Schreib ein Feedback!