RSS

CL20 Überblick behalten

The Brain - CL20 Overview

The Brain – CL20 Overview

Es geht mit viel Geschwindigkeit weiter im Corporate Learning 2.0 MOOC. Da fällt es immer mehr Beteiligen (1253) schwer, Schritt zu halten, die vielen Beiträge zu lesen und auf Stand zu bleiben. Es ist zum Einen die Vielzahl an Beiträgen, aber auch Anzahl von beteiligten Plattformen und eben die gewünschte Freiheit, das jeder lernen kann, wie er/sie möchte. Das führt zu einer großen Diversität, in der Chancen aber auch Risiken liegen, und damit genau die Herausforderung beschreibt, die wir im „Social Learning“ haben – kurz zusammengefasst:

Viele Zielgruppen = viele Wünsche = viele Angebote
Ideal ein Einstieg, zeitliche oder thematische Ankerpunkte
von dort aus … Diversität und Freiheit

(Tools im Hintergrund und als Mittel zum Zweck)

Bereits in der ersten Woche habe ich mit einer Mindmap begonnen – nachdem ich diverse Anbieter auf „Web-tauglichkeit“ und Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit getestet habe (aber leider fehlt es hier noch – besonders an den Social Features). Nicht nur deshalb wurde ein erster Ansatz auch schnell wieder eingestellt. Hauptgrund war, das schnell klar wurde, dass bei der Menge an Themen, Quellen und Beteiligten, eine normale Mindmap schnell an die Übersichtlichkeitsgrenzen stoßen würde (zumindest in meinen Augen).

MindMup der ersten Woche

MindMup der ersten Woche – click to visit

„TheBrain“ lautet nun die Lösung, die ich seit längeren Jahren immer wieder einsetzte – leider auch noch nicht „social“ aber dafür mit einem Starken Fokus auf das, was gerade interessiert und wirklich skalierbar. Hier arbeite ich also während der 8 Wochen des MOOCs – und wer sich beteiligen möchte – sehr gern, kurze Nachricht und ich schalte frei.

The Brain - CL20 Overview

The Brain – CL20 Overview – click to visit

 

Hier die eingebettete Version – ich empfehle aber das Ganze in ganzer Bildschirmgröße zu betrachten:  Link

, , , , , ,

4 Responses to “CL20 Überblick behalten”

  1. Lars Richter Sagt:

    Schöne Zusammenfassung. Das MindMup-Tool gefällt mir sehr gut.

    Antwort

Trackbacks/Pingbacks

  1. Corporate Learning 2.0 MOOC erfolgreich beendet | Harald Schirmer - 17. November 2015

    […] ich in diesem Beitrag auch mit einem Blogbeitrag erwähnt wurde, möchte ich zumindest in wenige Worten meine Wertschätzung ausdrücken (dort auch […]

  2. Der CL20 MOOC: Learnings eines Lernexperiments - Zukunft Personal | HRM Expo BLOG - 17. November 2015

    […] „Es geht mit viel Geschwindigkeit weiter im Corporate Learning 2.0 MOOC. Da fällt es immer mehr Beteiligen (1253) schwer, Schritt zu halten, die vielen Beiträge zu lesen und auf Stand zu bleiben. Es ist zum einen die Vielzahl an Beiträgen, aber auch Anzahl von beteiligten Plattformen und eben die gewünschte Freiheit, dass jeder lernen kann, wie er/sie möchte. Das führt zu einer großen Diversität, in der Chancen aber auch Risiken liegen, und damit genau die Herausforderung beschreibt, die wir im „Social Learning“ haben …“ (Weblog Harald-Schirmer.de) […]

  3. CL20 Überblick behalten | weiterbildungsblog - 29. September 2015

    […] “Bereits in der ersten Woche habe ich mit einer Mindmap begonnen – nachdem ich diverse Anbieter auf „Web-tauglichkeit” und Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit getestet habe (aber leider fehlt es hier noch – besonders an den Social Features). Nicht nur deshalb wurde ein erster Ansatz auch schnell wieder eingestellt. Hauptgrund war, das schnell klar wurde, dass bei der Menge an Themen, Quellen und Beteiligten, eine normale Mindmap schnell an die Übersichtlichkeitsgrenzen stoßen würde (zumindest in meinen Augen).” Harald Schirmer, Blog, 28. September 2015 […]

Schreib ein Feedback!