RSS

Lösung: MAC Mail schlägt veraltete eMail Adresse vor

23. Oktober 2012

BLOG, Computer-Tipps, Internet, Tipps

Tipps & Tests von Harald Schirmer

Tipps & Tests von Harald Schirmer

Das Mac-eigene eMailprogramm ist in vielen Punkten supereinfach zu bedienen und nimmt vor Allem durch seine hervorragende Suche die gesamte Arbeit mit Ordnern und Strukturierung ab.

Je länger man mit Apples MAC Mail arbeitet um so mehr eMailadressen merkt sich das Programm auch und schlägt diese dann vor, wenn man beginnt den Adressaten zu schreiben. „Type-ahead“ oder auch Vorschlagsfunktion der gemerkten eMailadressen wird das genannt.
Ein Problem dabei – manche eMail-Adressen ändern sich oder werden ungültig oder durch neue ersetzt – das kann das Programm nicht wissen und schlägt fleißig die (bisher) häufig benutzte alte vor.

Bevor man jetzt aber die alte aus den Kontakten löscht (es gibt ja Gründe die zu behalten) – hier die wesentlich elegantere (wenn auch versteckte) Lösung:

MAC OS - gemerkte eMailadressen entfernen

MAC OS – gemerkte eMailadressen entfernen

  • gewünschten Kontakt in das Empfängerfeld eintragen
  • veralteten Vorschlag auswählen
  • jetzt erscheint die eMail-Adresse bzw. der Name – oval umrandet und hat ein kleines Dreieck an der rechten Seite
  • auf dieses kleine Dreieck klicken (im Bild mit 1 gekennzeichnet)
  • Dann im Menü den Eintrag „Aus der Liste „Vorheriger Empfänger entfernen“ wählen (im Bild mit 2 gekennzeichnet)
  • fertig

 

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

bisher noch keine Kommentare ;-(

Schreib ein Feedback!