RSS

Tipps zu Aquariumfotos

1. November 2011

BLOG, Foto-Tipps, Fotografie

Maulheld by fotoschirmer
Maulheld, a photo by fotoschirmer

Hatte heute ein (sehr) kleines Aquarium Shooting…
Die ersten Ergebnisse des “Fish-close-ups” sind auf Flickr bereits online. Es ist nicht sehr einfach Fische zu Fotografieren, da die nie ruhig stehen bleiben, mit jedem cm Wassertiefe das Licht deutlich schwächer wird und selbst bei hohen Blendenzahlen nur sehr wenig Schärfe erreicht wird…

Hier ein paar Tipps für gute Aquarium-Fotos:

  • Aquarium gut vorbereiten – Scheiben putzen, ev. 2 Tage vorher Wasserwechsel (2/3), kein Flockenfutter
  • Licht von oben – evtl. Blitz z.B. 500Ws mit Softbox (nicht über den Rand nach vorne)
  • Macro-Objektiv mindestens Blendenzahl 8 oder höher
  • Nur senkrecht zur Frontscheibe fotografieren (schräg wird nie richtig scharf)
  • eventuell Scheibentabletten zum Füttern verwenden (nur wenn die Fische nicht sowieso nach vorne kommen – sonst ist das ganze Wasser voll Futterkrümel = elende Stempelarbeit)
  • es geht auch per Stativ und Fernauslöser mit komplett manuellen Einstellungen = etwas mehr Geduld

Von der Seite ist es nicht so schwer:

Richtig spannend wird es, wenn man sich zur Aufgabe macht, die Fische z.B. von Vorne, oder in der Biegung oder noch schwerer – in der Interaktion miteinander zu fotografieren wie hier:

FotoSchirmer : der Kuss

, , , ,

bisher noch keine Kommentare ;-(

Schreib ein Feedback!