17. April 2014

0 Kommentare

Lessons learned from Social Media Implementation

Our implementation of Social Media was very successful – ever since many ask, “what has been the major factor?”. Of course it was a team effort and many people had an important part in this massive change. As “the” leverage effect the “GUIDE concept” was clearly identified. Here I put the most important slides together, showing the lessons and consolidated information about this implementation:



Direct Link: (seems like some mobile devices are not supporting the embeded player) http://www.slideshare.net/haraldschirmer/social-business-continental-lessons-learned

What are your learnings or suggestions for others?

8. April 2014

0 Kommentare

Mein kleines EinmalEins der Fotografie

Schema Objektiv Linse

Schema Objektiv Linse

Ein Freund bat mich neulich ihm doch die wichtigsten Dinge der Fotografie zu erklären. Da freut es mich natürlich, dass ich ihm recht schnell an Hand einiger älterer Einträge auf meiner Webseite diesen Wunsch erfüllen konnte. Dort hatte ich vor einigen Jahren genau das (auch Aufgrund mehrerer Fragen) schon mal zusammengefasst.

Hier ist eine kleine Linkliste von meinen Beiträgen, die Ihr auf dieser Seite findet – ich wünsche viel Freude damit:

31. März 2014

0 Kommentare

Photovoltaik Ertrag im ersten Quartal 2014

PV Ertrag Q1 2014

PV Ertrag Q1 20

923 kWh Strom konnten meine Paneele in den ersten 3 Monaten erzeugen – das wurde nur 2008 (mit etwas über einem Megawatt) übertroffen. Ein recht üppiger Februar mit 272 kWh und einem sehr guten Sonnen-März mit 531 kWh fängt das neunte Jahr (Dezember 2005 ans Netz gegangen) vielversprechend an.

Zum Vergleich die Daten pro installiertes kW:

  • Januar – 25kWh
  • Februar – 56 kWh
  • März – 109 kWh

 

Alle Daten im Überblick und Details zur Anlage hier: Meine PV Anlage

21. März 2014

0 Kommentare

Rebels in the digital transformation

Change Agents Worldwide

Change Agents Worldwide

“Rebels” are usually seen negative as people not taking rules for granted. Today we face so many things – which seem so wrong, not solved or just not yet developed or thought of. In such times rebels are needed to “stretch” our borders, to widen our view, to create new impulses – to walk on roads, no one has taken yet.

Why – because we are seeking answers – new answers, because things change and early adopters, evangelists and other passionate people are needed to open the doors to a better future. …sounds maybe like from a Hollywood movie, but sorry no – I love to change my world… and I love to see others doing that. Of course it does not mean to break the law – but using todays possibilities to do things in a new way. In my projects I try to look at things in the most “basic” way – “common sense” is a very good coach – and even so “everyone knew it does not work that way – it sometimes needs one to just do it

Let me share this absolutely great video of Celine Schillinger (French woman of the year 2013) and her “Diversity” project. After watching this – you might stop arguing about things and start becoming a rebel too: weiterlesen…

21. März 2014

0 Kommentare

So wenig Zeit

Schwein gehabt

Schwein gehabt

Sorry, gerade komme ich nicht wirklich dazu viele Dinge zu tun, die ich gerne machen würde. Nun ist es nicht so, dass nicht immer noch genug passiert – nur eben hier auf meinem eigenen Blog ist es etwas ruhig – dafür auf den inzwischen immer größeren Angebot an anderen Plattformen, Blogs, Webseiten – die alle zum Mitmachen einladen. Spannende Projekte, tolle Menschen und so viele wunderbare Ideen.

Es ist – für jemanden wie mich, der ungeduldig auf die nächsten Entwicklungen wartet, sehr inspirierend zu sehen, wie auch andere sich stetig darum bemühen unsere Welt ein klein wenig besser zu machen (auch wenn das für viele naiv und hochgestochen klingt) – und sich mit ihnen auszutauschen. Wer hier am Ball bleiben mag, kann mir gerne auf Twitter folgen – dort passiert eigentlich täglich etwas ;-)

Nun hier ein paar kleine Foto-Galerien aus der letzten Zeit:

 

11. März 2014

0 Kommentare

Social Media Adoption – the GUIDE concept

More than an year ago I uploaded a video about our “Global GUIDE Kick-Off Event”, which was a big “visible” milestone in Continentals internal Social Media implementation. My task was to find a way to reach out to all of our employees, get them connected and engaged in our new Business Networking environment. After we had this global Kick-Off event in Hamburg, everyone was working with great passion and creativity in bringing their own plants and even countries online. Constantly rising number of users but also great use-cases were the results.

Here is the video again – which gives a little bit of an idea, what we tried to achieve:

 

In 2013 we had a serious of GUIDE regional events – to “come to the people” – did local road weiterlesen…

6. März 2014

0 Kommentare

Warum Vertrauen – TRUST so wichtig ist?

Denk mal mitGestern bin ich auf dieses Video zum Thema “VERTRAUEN” aufmerksam geworden und möchte das hier noch einmal weiter-teilen, da es mir so wichtig erscheint.
Wir sprechen so viel über Veränderung, Komplexität, Dynamik, Agilität, neue Beschäftigungsverhältnisse, Wandel in Hierarchien, Machtgefügen aber auch innerhalb der Familie, Beziehungen, Generationenvertrag…

Wie können wir das alles leisten und vor allem auf welcher Basis sind all diese “Neu-Verhandlungen” möglich (und ich möchte gar nicht von Politik und den Krisenherden dieser Welt anfangen)

 

Vertrauen ist eine der wunderbaren Fähigkeiten des Menschen. Wer in der Lage ist, Vertrauen aufzubauen, wird sehr schnell enorme “Energie-Mengen” sparen können, die notwendig weiterlesen…

24. Februar 2014

2 Kommentare

Searching for a job? – ask the right questions!

Job 2.0

Job 2.0

I just had a discussion on what is #E20 (Enterprise 2.0) and we could clearly answer this one by “a holistic approach on how modern companies do business”.

In the beginning of Social Media – it was all about Communication and collaboration. Marketing for products and of course for jobs.

Today you will hardly find any big organization, which does not use Social Media for their recruiting. There are even companies, where you apply for a job via Twitter with a link to your LinkedIN, aboutme or Xing profile …that tells way more than some pieces of paper and saves a lot of effort – and it is faster too, even offering great filtering possibilities.

Many people today want to work for a modern company, where he/she can use modern tools, be seen as an individual, with great flexibility and a corporate portfolio which goes along with personal values… the question is – how to find out, how far down the road a company is. weiterlesen…

22. Februar 2014

14 Kommentare

In welcher Welt wollt Ihr leben?

Denk mal mit“Sprache generiert Wirklichkeit” – ein Thema, das mich seit langem schon begleitet – und ich sehe auch immer mehr  Beispiele, die das Bestätigen. Für mich ist Sprache nicht auf die reine Verbalisierung reduziert, sondern auch auf die Bildsprache und der Haltung dahinter.

Wer stetig negativ das “Schlechte” fokussiert oder/und ausspricht (und dabei ist schon die Wortwahl entscheidend) wird auf sein Umfeld entsprechend wirken. “Stromberg” ist für mich so ein Phänomen – mit sicher vielen lustigen Szenen – aber in der Regel unter der Gürtellinie und fast ausschließlich auf Kosten Anderer. Je mehr ich solche “Beispiele” konsumiere, um so normaler wird das und wandert in den eigenen Sprachgebrauch – und schließlich in Haltung und Handlungen. Und ehrlich das ist nur so lange lustig, so lange ANDERE betroffen sind… -

Wollen wir in einer solchen Welt leben?

Aktueller Fall, der für mich in die gleiche Richtung geht sind die beiden sehr erfolgreichen Marketing Filme von DHL und CocaCola weiterlesen…

19. Februar 2014

0 Kommentare

Es geht auch anders – arbeiten auf Augenhöhe

Immer wichtiger werden in Unternehmen Werte und die Menschen. Prozesse, Tools und Strategien wurden in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verbessert – dort ist sicher noch  Optimierung zu holen – aber großen Sprünge werden immer schwerer.
Wer heute wirklich einen Unterschied erreichen will, wird nach Wegen suchen, seine Mitarbeiter zu motivieren, ihnen eine Vision, einen Sinn zu geben und über Beteiligungsmodelle nachdenken. (Laut Studien ist inzwischen die Mehrheit der Mitarbeiter “demotiviert” – eine Folge von stetiger “geistiger” Unterforderung, Nicht-Beteiligung, Verantwortungs-Abnahme, Ent-Personalisierung)

“Respekt” ist ein kleines Wort – wird er aber in der Unternehmenskultur gelebt, eine perfekte Basis für den nächsten Schritt – Neuverteilung der Verantwortung und Zusammenarbeit auf Augenhöhe. In dem kleinen Trailer gibt es erste Eindrücke, was das mit Menschen macht.

weiterlesen…