RSS

21. August 2014

0 Kommentare

Neue Perspektiven – Fotografie mit Drohnen

Drohne Phantom 2 mit GoPro

Drohne Phantom 2 mit GoPro

Zugegeben die Fotografie im Allgemeinen hat es mir sehr angetan – selbstverständlich möchte ich hier auch viele Bereiche des Spektrums kennen lernen und sehen, wohin es führt. Seit einiger Zeit nenne ich eine Drohne oder auch Quadkopter genannt (DJI Phantom 2) mein Eigen. Bestückt mit einer GoPro Hero 3+ Black Edition erkunde ich nun Perspektiven, die mit Stativen nicht erreichbar sind.

Wenngleich die notwendigen “Flugkünste” bei Weitem einfacher zu erlernen sind als die für einen regulären Modellhubschrauber, erfordert es doch etwas Übung, herauszufinden mit welchen Flugmanövern die besten Bilder – oder natürlich auch Videos entstehen.

Project airborn
Hier habe ich erste Erfahrungen und einige hoffentlich hilfreiche Details, Videos und Voraussetzungen zu meinem Setup zusammengestellt sowie ein paar erste Fotos zur Ansicht: weiterlesen…

18. August 2014

0 Kommentare

Mexico – Guadalajara – Tlaquepaque

Frida - an der Wand

Frida – an der Wand

Ein kurzer Businesstrip nach Mexico – wenngleich wieder nur wenige Stunden “Freizeit” ist immer ein wenig “Lücke” unterwegs ein paar Bilder zu machen. iPhone und Canon G15 Kompaktkamera als quasi ständige Begleiter. Ordentliche Bildkomposition, warten auf das richtige Licht oder gar an einen Ort noch einmal zu kommen – wäre natürlich absoluter Luxus ;-)

Nachdem ich jetzt schon zum zweiten Mal dort war gibt es jetzt also noch etwas andere Fotos als beim ersten Trip 2013

Tlaquepaque ist ein netter kleiner Ort, der im Kern wieder “historisch” hergerichtet wurde – viele Künstler und Kulturschaffende sind hier angesiedelt

Hier die ca. 30 Fotos von vergangener Woche: Flickr Galerie

10. August 2014

1 Kommentar

Reduktion auf das Wesentliche ;-)

Organisationsentwicklung Change Management 2.0

Organisationsentwicklung Change Management 2.0

Nachdem ja nun das Video meines Vortrags während der Tagung in der Evangelischen Akademie Tutzing online ist, kann ich hier einmal wieder einen “Zwischenstand” zur Keynote auf der KnowTech (Bitkom) geben. Die schwerste Aufgabe steht bevor – “Reduktion” … ob wohl mir noch so viel mehr dazu einfallen würde ;-)

Mein erster Post zum Thema “Lebendiges Wissen vs Wissensmanagement” brachte mir doch einige sehr spannende Rückmeldungen, die jetzt verarbeitet werden müssen.

Die Frage, welcher “Satz” soll bei den Besuchern hängen bleiben?… welche Kernaussage… das ist weiterlesen…

10. August 2014

1 Kommentar

Video meines Vortrags in Tutzing

Als kleine “Nachlese” zu meinem Vortrag in der Evangelischen Akademie Tutzing (über die Social Media Einführung) ein paar Links und das von Simon Dückert Geschäftsführer von Cogneon aufgenommene Video:

 

weitere Links:

weiterlesen…

8. August 2014

1 Kommentar

Kameratest mit GoPro Canon und iPhone

Ein wirklich unfairer Vergleich…

Ich wollte in einem kurzen Test herausfinden, wie sich so unterschiedliche Kameras im direkten Vergleich schlagen. Ausschlag haben die doch sehr überraschenden Ergebnisse mit der GoPro 3+Black Edition gegeben. Mit der bin ich seit einiger Zeit unterwegs – jetzt allerdings als Kamera unter einer Drohne. Das gibt beeindruckende Aufnahmen - sieht man jedoch etwas genauer hin, werden schnell einige Schwächen deutlich – denen wollte ich auf den Grund gehen.

Canon 1D MK III

Profikamera

Canon G15

Kompaktkamera

iPhone 5s

Handykamera

goPro 3+ Black Edition

Sportkamera

Canon 1D MK III 24mm

Canon 1D MK III

Canon G15

Canon G15

iPhone 5s

iPhone 5s

goPro 3+ Black Edition

goPro 3+ Black Edition

Immer wieder beeindruckt bin ich von der Qualität des iPhone 5s auch hier im Vergleich gegen eine Profi-Kamera Canon 1D Mark III oder einer Kompaktkamera Canon G15. Natürlich hat jede dieser Kameras ihre Berechtigung und Spezialitäten.

Ich bin gespannt auf Tipps und Eure Erfahungen … oder Korrekturen ;-)

Hier geht es zum Kamera-Test

4. August 2014

0 Kommentare

Jahresvergleich Photovoltaik

PV Anlage Schirmer

PV Anlage Schirmer

Seit mehr als neun Jahren arbeitet meine Photovoltaikanlage nun, und produziert völlig wartungsfrei und ohne jegliche Abgase, Schadstoffe, Nebenprodukte oder Aufwand. Die zur Herstellung eingesetzte Energie ist so gut wie “abgezahlt”, womit wir bald in die energetische Rein-Gewinn Phase kommen.

Bereits über 40 MegaWatt erzeugt – hier die letzten 3 Monate: (in Klammern zum Vergleich die Leistung pro installiertes kW)

  • Mai:       533,8 kWh      ( 109,8 kWh )
  • Juni:      637,2 kWh      ( 131,1 kWh )
  • Juli:      616,1 kWh      ( 126,8 kWh )

Hier die erzeugte Energiemenge von Januar bis Ende Juli der vergangenen neun Jahre:Langsam wird es auch interessant, die Langzeitdaten zu betrachten, um zu sehen, ob es hier Verluste gibt. Das dürfte sich bei den doch sehr deutlichen Sonnenstunden-Schwankungen als recht schwer darstellen.

PV Jahresvergleich Schirmer

PV Jahresvergleich Schirmer

 

29. Juli 2014

0 Kommentare

Der Wert der Dinge im Digitalzeitalter

Denk mal mitInspiriert durch immer mehr Artikel wie diesen im Spiegel über die utopisch hohen “Werte”, die neue digitale Unternehmen an den Börsen oder “real” bei deren Übernahme oder Verkauf erzielen möchte ich ein paar Gedanken teilen.

Es gibt derzeit zwei Richtungen in denen “gedacht” wird:

  • a) wir steuern auf die nächste “Internet Blase” zu
  • b) unsere Wirtschaft wandelt sich dramatisch

Ich glaube unsere Wirtschaft ändert sich gerade dramatisch:

Der Wert einer Hotelkette, eines Automobilherstellers oder einer Taxi-Flotte wurde “früher” größtenteils an relativ greifbaren Dingen gemessen: Gebäude, Maschinen, Patente, Ausstattung – die Menschen waren NUR Bediener

Heute stellen wir mehr und mehr fest, dass der Wert eines Unternehmens immer mehr bei den Mitarbeitern weiterlesen…

21. Juli 2014

0 Kommentare

Prague / Czech

day and night

day and night

Vielleicht erst auf den zweiten Blick – sieht das Foto rechts irgendwie seltsam aus ;-)

Ein Kurztrip nach Prag hat mir die Möglichkeit für ein paar Fotos in dieser beeindruckenden Stadt gegeben. Eine knappe Stunde bei Tageslicht und des Nachts entstanden so einige Eindrücke – vornehmlich Architektur. Schon beim Vorbeigehen ist mir die Kuppel aufgefallen – und so habe ich sie (leider nicht von der gleichen Position) aus einmal bei Tageslicht und einmal mitten in der Nacht fotografier… natürlich ohne Stativ und beides mit der kleinen G15…
Die 5-Minuten-Photoshop-Spielerei rechts ist das Ergebnis dieser Tag-Nacht-Kombination.

Die “echten” Fotos sind auf Flickr hochgeladen

26. Juni 2014

3 Kommentare

Ein echter Social Business Trigger

Erfolgreiche Social Business Integration

Erfolgreiche Social Business Integration

Immer mehr Firmen beschäftigen sich mit der internen Nutzung von “Social Media” – gleichzeitig sind nur wenige erfolgreich bei der Implementierung – was meist mit fehlendem Kommitment, Management Unterstützung und der schlichten Frage – warum sollte man überhaupt? – zu tun hat.

In diesem Artikel möchte ich zeigen, was notwendig sein könnte, um Enterprise 2.0 schneller zu erreichen:

Inzwischen ist es gut verstanden, das es dabei nicht um eine reine Software Thematik, sondern vielmehr einen langfristigen Kulturwandel geht. Erst wenn im Unternehmen ein bestimmtes Verhalten (Teilen, Zusammenarbeiten, Feedback, Transparenz…) erlaubt, gewollt und gefördert wird, entsteht langsam das Vertrauen und die Motivation, die neuen Möglichkeiten zu testen und zu nutzen.

Wer ein wenig in die Lehre von Change Management blickt, wird schnell feststellen:

So lange das “alte System” weiter unterstützt und gefördert wird,
besteht kein Grund ein Neues anzunehmen.

Werfen wir einen Blick auf das alte System (oder besser die alten Systeme) fällt natürlich schnell eMail in den Blick – (Social Business ist natürlich viel mehr als nur Kommunikation, aber das nur am Rande) – daher auch die nicht sehr zielführende Angst oder Diskussion - eMail durch Social zu ersetzen… das macht nur bedingt Sinn (es gibt für bestimmte Anwendungsfälle durch aus gute Gründe eMail zu nutzen).
weiterlesen…

22. Juni 2014

0 Kommentare

Zusammenarbeit 2.0 in Tutzing

Zusammenarbeit 2.0

Zusammenarbeit 2.0

Ich freue mich auf die Tagung: “ZUSAMMENARBEIT 2.0 – REVOLUTIONIEREN DIE DIGITALEN MEDIEN DIE ARBEITSWELT?” die morgen und übermorgen am 23. und 24. Juni in der Evangelischen Akademie in Tutzing mit einer Reihe von Vorträgen und Diskussionen stattfindet. Mehr als je spüren wir alle, wie stark sich unsere Gesellschaft wandelt. Neue Werkzeuge, neue Möglichkeiten, höhere Anforderungen, die Welt wächst immer weiter zusammen. Das hat auch große Auswirkungen auf Firmen und deren Mitarbeiter. Mehr Verantwortungsübernahme wird verlangt, “Entrepreneurship” und innerbetriebliche Beschäftigung mit neuen Medien auf Mitarbeiterseite – und dementsprechend werden auch Führungsrollen immer komplexer.

Verantwortung kann man nur übernehmen, wenn sie jemand abgibt. Entrepreneurship – also Unternehmertun verlangt nach einer gewissen Handlungsfreiheit, der Möglichkeit in etwas – selbst Entschiedenes – zu investieren. Damit müssen Vorgesetzte umgehen lernen. Vertrauen muss auf-, Kontrolle abgebaut werden. Social Media bringt Ansätze von Basis-Demokratie ins Unternehmen – wie geht das mit Hierarchie zusammen. Teams sind global und nicht mehr rein disziplinär oder hierarchisch. Grenzen verschwimmen, Fluten von Informationen müssen verarbeitet (oder nicht ;-) werden.

Wie gehen wir damit verantwortungsbewusst um? Welche Potentiale stecken darin?

Ich freue mich über die Einladung dort als einer der Referierenden meinen Beitrag leisten zu können.