RSS

29. August 2015

0 Kommentare

Einladung zur Fotoausstellung 2015

Herzliche Einladung zur Jahres-Foto-Ausstellung im Klenzepark. Fotografen aus der Region Ingolstadt (und unterschiedlichen FotoClubs) zeigen wieder verschiedenste Fotos aus ihrem Repertoire. Organisiert vom Schanzer Photoclub beteiligen sich auch die Fotofreunde Ingolstadt und die Fotoarbeitsgemeinschaft VHS. Die Ausstellung findet unter freiem Himmel und nur für einen Tag statt.

Einladung zur Jahres-Foto-Ausstellung

Einladung zur Jahres-Foto-Ausstellung

Sonntag, 06.09.2015 – 10:00-17:00 Uhr im Klenzepark Ingolstadt

Ich würde mich sehr freuen, viele Besucher und Bekannte zu sehen – ich stelle dort auch aus und bin natürlich auch selbst dabei. Zu finden ist die Ausstellung zwischen dem KIK Biergarten und dem Reduilt Tilly – am Rande des Klenzeparks Ingolstadt.

Link zur Facebook Eventseite

 

 

13. August 2015

2 Kommentare

Self Assessment – Digital Maturity

Digital Transformation is a buzzword – hardly anyone can explain that with only a few sentences. For most people it is even „just an IT topic“. Today I introduced the idea of an self assessment at the DGFP Zukunftswerkstatt in Berlin – and got quite some good feedback (Thank you for the additions!!)

Technology surely is a trigger in Digital Transformation, but it is all about people, behavior and a very different attitude.

My idea (which I am currently discussing in various groups) is to have a sort of mapping, where people or even organizations can find out, where they are, and where they want to grow too.

Self Assessment - Digital Maturity

 

In a first step, I would like to offer this matrix weiterlesen…

12. August 2015

1 Kommentar

Information Overflow!!

Too much information!!

With this article, I would like to share my answer to this very common complain…

Many people complain about the increase of information, the flood of photos, videos, their speed and even channels providing them

information_overloadpicture cc from mindwerx.com

 

The desire to come back to a simple world is growing throughout all ages.

A big argument in the digital transformation is that with all that new media, channels and possibilities, we are creating an information flood (text, photo, video…).
That sounds reasonable – but is only partly true.

We do not „create“ an information flood – we are making it visible / accessible!

In „good old times“ we had reporters, investigating, selecting, curating content and served it via newspaper or TV – We only had to choose our „education level“ (e.g. shows or news)
Also at work our managers made our work simple and selected what we need to know and gave us directions what to do.

That worked fine in an disconnected and mostly stable, local environment. Now we are living in a highly connected, agile and dynamic environment.

The information itself did not really weiterlesen…

11. August 2015

0 Kommentare

Revoluzzi – Elektromobilität macht Spass

Mit meinem Klapprad-Pedelec Mobiky Youri bin ich ja bereits einige Jahre unterwegs und genieße dieses „Upgrade“ immer wieder aufs Neue. Seit etwa 3 Monaten bin ich jetzt immer öfter fast geräuchslos mit den Revoluzzi eScooter unterwegs. Der mit einem 500 Watt Motor betriebene Roller ist so vielseitig einsetzbar, macht (nicht nur mir) richtig Spass und ist nebenbei super nützlich. Getankt (Strom) wird über die eigene Photovoltaikanlage, so dass ich mit gutem Gewissen keinerlei „Emissionen“ erzeuge. Das Gefährt ist extrem wartungsarm, gar nicht so teuer und sehr stabil.

Revoluzzi eScooter in Aktion

Revoluzzi eScooter in Aktion

 

Seit Jahren beschäftige ich mich mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten der elektrisierten Fortbewegung. Nicht nur im europäischen Umland, auch in China sind inzwischen der Großteil aller Roller, Mopeds und Mofas auf Elektro umgerüstet – nicht alle sind natürlich so ansprechend wie dieses Model:

Shanghai 2015

Vor Allem sind die wirklichen eScooter dort unheimlich praktisch, leicht, gut zu verstauen und sehr vielseitig einsetzbar: weiterlesen…

1. August 2015

0 Kommentare

Resüme Photovoltaik der ersten 7 Monate

Vergleiche ich die ersten sieben Monate der letzten fünf Jahre, ist 2015 auf Platz vier.

Inzwischen gibt es übrigens eine Photovoltaikanlage mit der Doppelten Größe zum Halben Preis! Und deutlich höherem Wirkungsgrad.

Der März war deutlich unter Durchschnitt aber auch Juni und Juli (und die habe ich doch als sehr sonnig in Erinnerung) war im Vergleich zum letzten Jahr deutlich geringer im Ertrag. Das kann sehr gut an der Hitze liegen, da Sonne zwar Strom erzeugt, aber mit steigender Hitze der Wirkungsgrad der Panel sinkt.

Photovoltaikertrag Schirmer

Photovoltaikertrag Schirmer – jede Balkenfarbe = 1 Jahr / rot = 2015

 

Mit jetzt schon 3018 kWh ist unser Jahres-Eigenbedarf 2015 aber schon gedeckt ;-)

29. Juli 2015

0 Kommentare

Herausforderung Digitale Transformation

Dilemma für Vorgesetzte

Dilemma für Personal
Foto: © Syda Productions – Fotolia.com

Kommentar zu diesem Artikel im PinkUniversity Blog

Personaler 2015: Atemlos im Strudel der Digitalen Transformation?

Vielen Dank für diesen lesenswerten und in meinen Augen richtigen Bericht. Natürlich kann man es unseren Personalern nicht verübeln, war doch Diskretion eines der wichtigsten Dinge in HR – da ist der Schritt in Transparenz, Augenhöhe, Risiko (Neues ausprobieren) erst einmal nicht die erste Wahl.
HR hat auch sehr viel mit Veränderungsprozessen zu tun – aber auch hier waren Personaler eher in der Rolle der Veränderer – jetzt müss(t)en sie bei sich selbst anfangen – ohne große Vorbilder… das ist eine große Aufgabe – aber absolut notwendig, um wieder wertgeschätzter „BusinessPartner“ zu sein/werden.

weiterlesen…

23. Juli 2015

0 Kommentare

Fototour Hannover

Afterwork-FotoTour mir Kollegen von Continental – unterwegs in Hannover. Unterwegs „nur“ mit der kleinen Canon G15 – war das die kleinste Kamera der Gruppe.

Flickr Album

So ähnlich hat es vor ca. 8 Jahren auch mit den Fotofreunden Ingolstadt begonnen. Im ersten Anlauf (damals noch ohne Social Media) hat es weiterlesen…

15. Juli 2015

0 Kommentare

Reply to a post about working out loud

Change Agents Worldwide

Change Agents Worldwide

Change Agent Jonathan Antony from Vancouver writes about his idea of working in the digital age

here is my reply – hope you don’t mind me getting a bit carried away about it ;-)

… we are pathfinders – not „the one“ path but many – when open for it, we become learners – curious people being fascinated by the everyday’s new surprises – 

weiterlesen…

13. Juli 2015

1 Kommentar

Wie funktioniert Arbeit in einer digitalen Welt

Denk mal mitAls Weiterführung des wertvollen Artikels von Willms Buhse, möchte ich anhand einiger exemplarischer Erlebnisse schildern, wie ich Digitale Transformation erlebe, welche Effekte sichtbar werden und was dafür die Voraussetzung ist

 

Hier der Artikel von Willms Buhse: „Digital Leadership: Häuptlinge? Wir brauchen Stürmer!

viele Dank Willms für Deine Analyse und die Transparenz, es so deutlich anzusprechen. Nur zu oft wird versucht solch große Veränderungen an eine Position zu hängen oder in den engen Grenzen eines Projekts „managen“ zu lassen.

Wir müssen Veränderung neu denken – Im globalen und komplexen Umfeld reicht es nicht mehr, wenn Einzelne Veränderung managen. Die ursprüngliche Idee von Change Management setzt reine Hierarchie und Stabilität voraus, nimmt zudem auch keine Rücksicht auf Kulturunterschiede, Diversität und beschränkt sich in seinen Methoden auf einen kleinen Beteiligtenkreis. (hier eine früherer Artikel dazu)

Ich arbeite seit Langem daran – und über die Social Media Infrastruktur ist das jetzt effizient möglich – jeden zu Change Agent zu machen. Beteiligung ist das oberste Gebot um Angst und Widerstand weiterlesen…

12. Juli 2015

0 Kommentare

Veröffentlichung: Mitgestalten – befähigen – führen

Mitgestalten – befähigen – führen – Social Business Infrastrukturen sind kein Selbstzweck … so der Titel eines weiteren Beitrags, diesmal in Kooperation mit Sirka Laudon (Leiterin Personalentwicklung Axel Springer) und Stephan Grabmeier (Geschäftsführer Innovation Evangelists). Im Fachmagazin des DGFP „PERSONAL FÜHRUNG“ beleuchten wir verschiedene Facetten auf dem Weg in eine Enterprise 2.0 Organisation. Trotz doch unterschiedlicher Organisationen, aus denen wir kommen, haben wir sehr schnell große Gemeinsamkeiten in diesem großen Kulturwandel gefunden.

Fachmagazin Personalführung 6/2015

Fachmagazin Personalführung 6/2015

Neben dem GUIDE Konzept und unserer Kultur-Initiative geht es auch um eine neue Ära der Wissensvermittlung z.B. über Working Out Loud, Teilen von Prozessen (nicht nur Ergebnissen) und warum es bei Personal (Human Resources) viel mehr um Beziehungen gehen sollte (Human Relations)

Hier können Sie das Einzelheft (Ausgabe 6/2015) direkt bestellen.

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 46/47

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 46/47

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 48/49

Fachmagazin Personalführung 6/2015 Seite 48/49

weiterlesen…